Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
DE

Studienstiftung fördert 28 Studierende der FH Münster

Gemessen an der Anzahl der Geförderten belegt die Hochschule damit bundesweit Platz zwei


Münster/Steinfurt (25. Juni 2019). Begabte junge Menschen zu fördern, das ist das Ziel der Studienstiftung. Und deshalb vergibt sie Stipendien, einige davon auch an Studierende der FH Münster: 28 waren es 2019. Damit gibt es unter den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften nur eine weitere mit noch mehr Stipendiaten. Und dennoch: Gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden wären an der FH Münster mehr Stipendien möglich.

„Für uns ist das Ansporn, noch mehr unserer Lehrenden zu ermutigen, Studierende für ein Stipendium der Studienstiftung vorzuschlagen“, sagt Prof. Dr. Ulrich Balz, Vertrauensdozent für die Studienstiftung an der FH Münster. Denn über diesen Weg finden die meisten Studierenden den Weg in die Studienstiftung, möglich ist aber auch die Selbstbewerbung.

Wer ein Stipendium der Studienstiftung erhält, bekommt bis zum Ende der Regelstudienzeit monatlich 300 Euro. Erhält jemand BAföG, zahlt die Stiftung denselben Betrag aus plus 300 Euro. Darüber hinaus bietet die Förderung Zugang zu einem vielfältigen Bildungs- und Förderangebot sowie einem Netzwerk von Studierenden und Ehemaligen, das einen Austausch und gemeinsame Aktivitäten ermöglicht.

Bei Fragen zur Studienstiftung des deutschen Volkes hilft Vertrauensdozent Prof. Balz gern weiter. Allgemeine Informationen rund um ein Stipendium und weitere Studienfinanzierungsmöglichkeiten erhalten Studieninteressierte und Studierende der FH Münster bei der Zentralen Studienberatung der Hochschule.




Read more about it:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken