Weiterbildungskatalog

print

Einführung in die klientenzentrierte Gesprächsführung (C. Rogers)

15. Juni 2012 - 16. Juni 2012
Zum Thema

Die klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl R. Rogers ist wohl eine der wichtigsten Grundlagen in der Begegnung mit Menschen in Gesundheits- und Sozialberufen.
Sie zählt zum unverzichtbaren Handwerkszeug einer jeden Person, die professionell und konstruktiv kom-munizieren möchte. Als reale Beziehung kann sie im Hier und Jetzt einen entscheidenden Beitrag zur Prob-lemdarstellung und Gefühlsklärung leisten. Dem Menschen ist sie eine gute Hilfe, wenn er durch Selbstex-ploration ein in ihm liegendes Wachstumspotenzial zu Tage fördern kann. Diese Form der Gesprächsführung ist dienlich vom Kindes- bis zum hohen Erwachsenenalter sowie in Sinnfragen und speziell im Prozess des Loslassens von gewohnten Lebensphasen.
Im Vordergrund der Weiterbildung stehen die in Theorie und praktischer Anwendung mit der Gesprächsfüh-rung verbundenen Techniken und Bedingungen. Die Bedeutung der Grundeinstellungen positive Wertschät-zung, Empathie und Kongruenz sowie Grundkenntnisse werden wiederholt, in gezielten Situationen eingeübt und intensiviert.
Veranstaltungsinhalte

• Grundlagen und Vorstellungen der klientenzentrierten Gesprächsführung nach Carl R. Rogers
• Bedeutung der Grundeinstellungen positive Wertschätzung, Empathie und Kongruenz
• Verbalisierungsstile als Technik verstehen und einüben
• Grundeinstellungen mit Verbalisierungsstilen realisieren und vertiefen
Zielgruppe

Fachkräfte aus Gesundheits- und Sozialberufen
Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstaltungsart:berufsbegleitende Weiterbildung
Veranstaltungs-Nr.:12-13-2
Unterrichtsstunden:16
Teilnehmerzahl:12
Teilnahmegebühr:195,00 € (Ermäßigung möglich)
Teilnahmebedingungen:Download der Teilnahmebedingungen
Ansprechpartner, Dozenten, Referenten und Seminarleitung

Referenten
  • Dr. Günter Haberkamp, M.A. Phil./Soz.psych.
Veranstaltungsort
  • Robert-Koch-Straße 30
    48149 Münster
  • Raum: wird noch bekannt gegeben
Termin(e), Uhrzeiten
15. Juni 201214:00 - 21:00 Uhr
16. Juni 201210:00 - 17:00 Uhr
Links


Infoboxen

Contact

Weiterbildung, FB Sozialwesen

Eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich?

Eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich und sie möchten trotzdem gerne an der Veranstaltung teilnehmen?

Oftmals ist es möglich, sich auch kurzfristig noch für Weiterbildungsangebote anzumelden, bei denen das Online-Anmeldeverfahren bereits deaktiviert wurde. 

Bitte nehmen Sie schnellst möglich Kontakt mit uns auf. Wir prüfen gerne, ob Sie noch an der entsprechenden Weiterbildung teilnehmen können:

weiterbildungfh-muensterde oder 0251 83-65720.

Probleme beim Online-Anmeldeverfahren?

Sollten Sie Probleme beim Online-Anmeldeverfahren haben, kontakieren Sie uns.

Telefon: 0251 83 65720 oder per E-Mail: weiterbildung@fh-muenster.de

Sie haben nicht das passende Angebot für Ihren Weiterbildungswunsch gefunden?

Wir sind stets bemüht die Weiterbildungswünsche unserer Kunden in die Tat umzusetzen. Wenn Sie einen Weiterbildungsbedarf haben, der durch das aktuelle Programm nicht bedient werden kann, schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrem Wunschthema. Wir versuchen dieses dann bei der weiteren Programmplanung zu berücksichtigen. s.gesmannfh-muensterde