DEUTSCH

Institute for Institute of Business Administration & Engineering

Hüfferstraße 27, 48149 Münster, Room: B141

Tel: +49 251 83-62544

tobias.riekefh-muensterde

Field of teaching and research: Digitalization and Project Management

Member of the institute for process management and digital transformation

Lectureship: Service Engineering & Enabling Technologies (MBA&Eng.), Project and Quality Management (Master Building Automation), Digital Process Management (MBA)

Prof. Dr. Tobias Rieke


Publikationen: Rieke, Tobias

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003

2019

Links
Tobias Rieke Agiles Curriculum – Konzept zur digitalen Transformation
Tobias Rieke, Dorothee Feldmüller Auswirkungen der Digitalisierung auf Projektmanagement (PM)-Kompetenzen und PM-Lehre
Tobias Rieke, André Sardoux Klasen Blockchain-Einsatz zur Optimierung von Produktrückrufen
Tobias Rieke, André Sardoux Klasen Einführung von digitalen Technologien in KMU – Vorgehensmodell und Technology Evaluation Canvas
Tobias Rieke Hybrid Project Management in University Adminstration Projects
Dorothee Feldmüller, Tobias Rieke Veränderungen durch Digitalisierung an den Kompetenzanforderungen im Projektmanagement
Jan Eickhoff, André Sardoux Klasen, Tobias Rieke Wartungs- und Instandhaltungsprozesse mit Augmented Reality unterstützen – Ein Prototyp zur Technik-Evaluation und Lehr-Integration

2018

Links
Tobias Rieke Digitalisierung fördert Dienstleistungsorientierung

2017

Links
Lars Brehm, Dorothee Feldmüller, Tobias Rieke Konfiguration des hybriden Projektmanagements für die Entwicklung technischer, physischer Produkte
T. Rieke Weniger Präsenzzeit und mehr Verbindlichkeit

2016

Links
Tobias Rieke, Dokumentenmanagementsysteme an deutschen Hochschulen 2015. Ergebnisse einer Online-Erhebung der FH Münster. (= Wandelwege Band 2)

2009

Links
T. Rieke Prozessorientiertes Risikomanagement - Ein informationsmodellorientierter Ansatz

2008

Links
T. Rieke, A. Winkelmann Modellierung und Management von Risiken. Ein prozessorientierter Risikomanagement-Ansatz zur Identifikation und Behandlung von Risiken in Geschäftsprozessen

2007

Links
P. Delfmann, T. Rieke, A. Stein Anpassung von Referenzmodellen mit adapt(x)
P. Delfmann, J. Becker(Ed.), T. Rieke Effiziente Softwareentwicklung mit Referenzmodellen
J. Becker, C. Janiesch, R. Knackstedt, T. Rieke Facilitating Change Management with Configurative Reference Modeling
J. Becker, P. Delfmann, T. Rieke Referenzmodellierung - Perspektiven für die effiziente Gestaltung von Softwaresystemen
T. Rieke, C. Seel Supporting Enterprise Systems Introduction through Controlling-enabled Configurative Reference Modeling

2006

Links
R. Knackstedt, C. Janiesch, T. Rieke Configurative Reference Models - An Integrated Approach for Transaction Processing and Decision Support
C. Seel, P. Delfmann, T. Rieke Enterprise System Introduction with Controlling Enabled Configurative Information Models 2006
J. Becker, V. Taratoukhine, L. Vilkov, T. Rieke Process Driven Value Assessment of ERP Solutions: An Overview on the Extended SAP Methodology
P. Delfmann, C. Janiesch, R. Knackstedt, T. Rieke, S. Seidel Towards Tool Support for Configurative Reference Modeling - Experiences from a Meta Modeling Teaching Case

2005

Links
J. Becker, T. Rieke Adaptive Risikoreferenzmodellierung

2004

Links
Jörg Becker, Karsten Klose, Björn Niehaves, Tobias Rieke Einsatzpotenziale von Web-Services in der Logistik
J. Becker, P. Delfmann, T. Rieke RefMod06 - Wiederwendung fachkonzeptioneller Softwaremodelle für kleine und mittlere Softwareunternehmen durch adaptive, komponentenorientierte Referenzmodellierung. Eröffnungskonferenz Software Engineering 2006 in Berlin
J. Becker, T. Rieke Scorecard-based Process Controlling - Linking Business Objectives to Workflow Execution
J. Becker, C. Janiesch, D. Pfeiffer, T. Rieke, A. Winkelmann Studie: Verteilte Publikationserstellung mit Microsoft Word und den Microsoft SharePoint Services

2003

Links
J. Becker, H. Hansmann, T. Rieke Architekturen von Informationssystemen - von Handels-H-Modellen, Workflow-basierten PPS-Systemen und Client-Server-Konzepten
J. Becker, R. Knackstedt, T. Rieke Aufbau von prozessorientierten, integrierten Scorecard-Systemen
J. Becker, R. Knackstedt, T. Rieke Prozessorientierte Balanced Scorecard als Instrument des IT-Managements


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken