DEUTSCH

Eine Runde Nachfolge: Zwischen Tradition und Moderne

10. Februar 2022

Zum Thema

In unsere Talkrunde erzählen spannende Persönlichkeiten mehr über die Selbstständigkeit und die Übernahme eines bestehenden Unternehmens. Unter dem Titel "Zwischen Tradition und Moderne" widmen wir uns dieses Mal explizit der familieninternen Nachfolge. Wir haben fünf Gäste eingeladen, die alle ihren ganz eigenen Weg an die Spitze des Familienunternehmens gegangen sind. Sie erzählen von ihrem Werdegang, von den Herausforderungen bei einer Betriebsübernahme und von den Besonderheiten sowie Vor- und Nachteilen eines Familienbetriebs. Mach es dir zu Hause bequem, schalte digital ein und erlebe eine spannende Talkrunde!

Das sind unsere Gäste:

Tobias Picker, Geschäftsführer / CEO Döpik Energietechnik GmbH (Stadtlohn):
Eigentlich wollte Tobias Picker nie in die Fußstapfen seines Vaters treten, doch dann entwickelte sich seine berufliche Laufbahn anders als geplant. Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann und weiteren externen Stationen kam er schließlich 2005 zurück nach Stadtlohn und stieg in die Geschäftsleitung ein. Seit 2010 ist er nun alleiniger Geschäftsführer der CEO Döpik Energietechnik GmbH.

Lukas Kremer, Bäckermeister Bäckerei Kremer & Sohn (Velen):
Lukas Kremer begann schon mit 16 Jahren seine Ausbildung zum Bäcker, schloss dann die Meisterlehre und obendrauf noch den Betriebswirt des Handwerks an. 2013 kam er zurück in den Betrieb seiner Eltern, erst als Produktionsleiter, nun steht ein neues Kapitel an: Die Selbstständigkeit sowie die Übernahme des Betriebs.

Isa-Marie Damschke, Geschäftsführerin Fragemanns Reisekutsche (Velen):
Isa-Marie Damschke ist seit 2019 als dritte Generation im 1947 gegründeten, familienbetriebenen Omnibus- und Taxiunternehmen aktiv. Sie hat den Schritt nie bewusst geplant und absolvierte zunächst extern eine Ausbildung zur Industriekauffrau sowie ein duales Studium. Dann holte der Zufall sie aber doch zurück in den Betrieb nach Velen ...

Hermann und Lukas Knemeyer, Geschäftsführer Firma Knemeyer GmbH & Co. KG (Ostbevern):
Hermann Knemeyer (56) führt seit 1997 das Unternehmen Knemeyer in Ostbevern, damals hatte er es von seinem Onkel übernommen. Seit 2015 ist auch sein Sohn Lukas Knemeyer (29) mit an Bord. Seit 2015 als angestellter Meister, seit 2021 dann als Co-Geschäftsführer gemeinsam mit seinem Vater. Sie sind also Experten, wenn es um eine familieninterne Unternehmensnachfolge geht.

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:Münsterland e.V. (im Verbundprojekt mit der TAFH Münster GmbH)
Veranstaltungsart:Live-Übertragung, wir senden aus der Firma Döpik aus Stadtlohn
Veranstaltungs-Nr.:220210tafh01
Termin(e), Uhrzeiten
10. Februar 202217:30 - 19:00 Uhr
Downloads



    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Seite drucken