Business Informatics (Bachelor)

Brief overview

DegreeBachelor of Science (B. Sc.)
DepartmentMünster School of Business
SiteMünster
Special type of studypractice-integrated
IntakeWinter semester
Standard period of study6 semesters
Semester fee€ 259,54 / semester
Tuition feeno longer applicable since winter semester 2011/2012

Requirements and application

Admissions restrictionsNo local entrance restrictions
Pre-study placementNo
Additional entrance requirementsKombination aus schulnotenbasiertem Punktesystem und Auswahlgespräch.
ApplicationDer Bewerbungsschluss für das Eignungsfeststellungsverfahren ist der 15. Juni. Sie bewerben sich direkt am Studiengang (Link siehe oben). Erst nach Feststellung der studiengangbezogenen Eignung können Sie Ihre Einschreibung bis zum 15.08. an der FH Münster online beantragen.

Detailed description of the degree programme

Software-Systeme verbessern Geschäftsprozesse und helfen Unternehmen dabei, neue Geschäftsmodelle zu realisieren. Als Wirtschaftsinformatiker entwerfen und entwickeln Sie diese Anwendungen auf Basis moderner (Web-)Technologien. Dabei haben Sie stets die konkrete Berufspraxis im Blick und integrieren eine betriebswirtschaftliche Perspektive.

Ziele

Nach Studienabschluss sind Sie in der Lage, betriebliche Informationssysteme zu analysieren und zu entwerfen. Sie beherrschen aktuelle Datenbank- und Programmiersprachen und können Software-Systeme, Web-basierte Systeme sowie Datenbank- und Anwendungssysteme entwickeln, integrieren, testen, bereitstellen, verbessern und warten. Zudem können Sie nach Ihrem Studium betriebswirtschaftliche Strukturen und Prozesse analysieren und gestalten. Sie kennen die dafür notwendigen mathematischen Konzepte (zum Beispiel Analysis, Lineare Algebra) und setzen diese für Anwendungen in der Betriebswirtschaft ein. Weiterhin verfügen Sie über die Kompetenz, Projekte zu planen und zu steuern sowie die Ergebnisse verständlich zu vermitteln. Im Team bringen Sie sich lösungsorientiert ein.

Berufsfelder

Ihre Qualifikationen machen Sie zum gefragten Mitarbeiter für Unternehmen verschiedenster Branchen und aller Größen. Damit eröffnen sich Ihnen nach Studienabschluss zahlreiche Perspektiven für den Berufseinstieg. Sie können als Software-/Web-/Applikations-Entwickler oder als System- oder Datenanalytiker bei Banken und Versicherungen, in Handels-, Energiewirtschafts-, Telekommunikations-, Softwareunternehmen oder bei Internet-Dienstleistern arbeiten oder IT-Berater in einer Unternehmensberatung werden. Auch im öffentlichen Dienst werden Wirtschaftsinformatiker gesucht.

Inhalte und Studienverlauf

Unser Studiengang Wirtschaftsinformatik gliedert sich in eine Grund-, Aufbau- und Erweiterungsstufe. Jede Phase umfasst zwei Semester, sodass Sie nach drei Jahren Ihren Abschluss in der Tasche haben.

In der Grundstufe erwerben Sie grundlegende informationstechnische und ökonomische Kenntnisse. Typische Fächer sind „Programmierung“, „Web-Entwicklung“ und „Datenbanksysteme“ sowie „Volks- und Betriebswirtschaftslehre“. Zudem bieten wir Ihnen fachübergreifende Module an, in denen Sie die wissenschaftlichen Techniken für Ihr Studium lernen.

Die Aufbaustufe dient der Vertiefung Ihres Wissens. Hier entwerfen Sie Software-Systeme und setzen diese prototypisch um. Darüber hinaus lernen Sie, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu analysieren. Auf Ihrem Studienplan stehen zum Beispiel „Software- und Web-Engineering“, „Betriebliche Anwendungssysteme“ sowie „Rechnungswesen“, „Betriebliche Geschäftsprozesse“ und „Wirtschaftsrecht“. Hinzu kommen Module, in denen Sie Ihre englischen Sprachkenntnisse sowie Ihre Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten erweitern.

In der abschließenden Erweiterungsstufe lernen Sie in Fächern wie „Business Engineering“ und „Projekt-Management“ die anwendungsbezogenen Aspekte der Wirtschaftsinformatik kennen. Zusätzlich können Sie weitere Module aus unserem Wahlpflichtbereich wählen und Ihr Profil so individuell und zielgerichtet schärfen. Nach sechs Semestern beenden Sie das Studium dann mit Ihrer Bachelorarbeit.

Unser Studiengang ist praxisintegriert und beinhaltet zwei Praxisphasen von einmal 11 und einmal 24 Wochen. Das erste Praktikum absolvieren Sie am Anfang des fünften Semesters in einem unserer Partnerunternehmen. Hier gewinnen Sie erste Einblicke in das von Ihnen angestrebte Berufsfeld. In der zweiten Praxisphase im sechsten Semester bearbeiten Sie komplexe Aufgaben dann im Rahmen eines Projektes.

Das spricht für uns

  • Praxisintegration: Sie wenden Ihr erworbenes Wissen direkt in zwei Praxisphasen an. Entsprechende Praktikumsplätze bieten Ihnen unsere zahlreichen Partnerunternehmen.
  • Interdisziplinarität: Für eine fächerübergreifende Qualifikation kombiniert unser Studiengang Ansätze und Methoden aus der Informatik, der Betriebswirtschaft und weiteren Fachgebieten.
  • Betreuung: In den Praxisphasen begleiten Sie ein qualifizierter Praxisbetreuer und ein Hochschullehrer.
  • Infrastruktur: Um allen Studierenden virtuelle Maschinen für Übungen, Seminare und Projektarbeit bereitstellen zu können, betreiben wir ein eigenes Server-Cluster.